Alle Kollektionen
Anleitungen
Anleitung: Volt Time
Anleitung: Volt Time

Auf dieser Seite finden Sie die Schritte zum Anschluss der Volt Time-Ladestation an die E-Flux by Road-Plattform.

Sjoerd Kortekaas avatar
Verfasst von Sjoerd Kortekaas
Vor über einer Woche aktualisiert

Konfigurationsanforderungen

Folgen Sie den Schritten:

Schritt 1: Legen Sie nach der sicheren Installation die Spannung an die Ladestation an, wie in der Online-Installationsanleitung (4. Installation.) oder der Schnellinstallationsanleitung dargestellt. Warten Sie, bis die LED grün leuchtet. Dies bedeutet, dass die Ladestation ordnungsgemäß in Betrieb genommen wurde.

Schritt 2. Verbinden Sie einen Laptop oder ein Telefon mit dem WLAN-Netzwerk beginnend mit VoltTimeXXXXXXX. Das Passwort des WLAN-Netzwerks finden Sie auf dem Aufkleber, der sich in der Ladestation befindet.

Schritt 3: Geben Sie https://10.10.0.1 in die Suchleiste Ihres Browsers ein oder scannen Sie den QR-Code an der Seite der Ladestation. Sie werden dann an den Konfigurator weitergeleitet. Melden Sie sich im Webinterface mit den Installer-Anmeldedaten an, die Sie im Inneren der Ladestation finden.

Schritt 4: Auf der CSMS-Seite im Konfigurator finden Sie alle Einstellungen zum Backoffice des Geräts. Auf dieser Seite können Sie den Backend-Verbindungsstatus unter CSMS connection status überprüfen (siehe Screenshot unten).

Schritt 5: Bitte geben Sie die folgenden Einstellungen ein, um das Ladegerät mit dem E-Flux by Road-Backend zu verbinden:

  • CSMS Server adress: ws://ocpp.e-flux.nl/1.6/e-flux

  • Charger identity: „Geben Sie die eindeutige Seriennummer des Ladegeräts ein -> (VT_XXXXXXX)“

  • Sound notification: Aktivieren oder deaktivieren Sie den Ton des RFID-Scanners

  • RFID Enabled: Aktivieren oder Deaktivieren Sie den RFID-Scanner

  • Offline Authorization: Aktivieren oder Deaktivieren Sie die Verbindung zum Backoffice

  • Default ID tag: Geben Sie die RFID-UID Ihrer Ladekarte ein, wenn Sie den RFID-Scanner deaktiviert haben. Sie können den UID-/RFID-Code der Ladekarte bei Ihrem Kartenanbieter erfragen. Der UID-Code sollte wie folgt aussehen: 04FF3XXXXX6580.

Drücken Sie Save, um die Einstellungen zu speichern. Die Ladestation wird nun versuchen, eine Verbindung mit dem E-Flux by Road-Backend herzustellen. Der Status der Verbindung wird oben auf der Seite angezeigt.

Schritt 6: Gehen Sie zum Network im Konfigurator, um die Netzwerkeinstellungen zu konfigurieren. Sie können das Volt Time-Ladegerät über Ethernet, WLAN oder ein Mobilfunknetz (GPRS oder 4G LTE-M) mit dem Internet verbinden.

  • Ethernet: Das Erste, was Sie finden werden, sind die Ethernet-Einstellungen. Diese Einstellungen werden normalerweise für Sie ausgefüllt, wenn Sie den DHCP-Button auf Dynamic eingestellt haben. Das bedeutet, dass das Ladegerät automatisch eine IP-Adresse vom Router erhält, sobald ein Ethernet-Kabel (mindestens CAT5(e)) zwischen dem Internet-Anschluss der Kommunikationskarte und dem Router angeschlossen ist.

  • WLAN: An zweiter Stelle werden Sie die WLAN-Einstellungen finden. Aktivieren Sie WLAN mit dem Remote-Router, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Aktivieren Sie WiFi über einen externen Router, indem Sie den Button WiFi einschalten

  2. Klicken Sie auf Refresh List, um die verfügbaren WLAN-Netzwerke anzuzeigen

  3. Klicken Sie auf das WLAN-Netzwerk und dann auf Use as WiFi SSID. - Das WLAN-Netzwerk wird automatisch unter WiFi SSID eingetragen

  4. Geben Sie das Passwort für das externe WLAN-Netzwerk ein unter WiFi PSK

  5. WiFi DNS kann offen gelassen werden

  6. Aktivieren Sie DHCP

  7. Ad-Hoc sollte deaktiviert sein.

  8. Drücken Sie Save

  9. Überprüfen Sie den Status der WLAN-Verbindung unter WiFi Status

Achtung: Denken Sie daran, dass Sie zunächst eine Verbindung mit dem Remote-WLAN-Netzwerk auf Ihrem Telefon herstellen müssen, bevor Sie die Ladestation wieder finden können. Verwenden Sie einen IP-Scanner, um die IP-Adresse der Ladestation zu ermitteln (z. B. die FING-App auf Android) und scannen Sie die verfügbaren Netzwerke. Sie sollten in dieser Liste nach dem Netzwerknamen suchen, der sich zusammensetzt aus

„RAY-XXXXXXXXXXXXXXXX“. Geben Sie diese IP-Adresse in Ihre Browserleiste ein. Wir empfehlen, die Quelle an das Heimnetzwerk anzuschließen, nachdem die vollständige Konfiguration durchgeführt und die Ladestation vom autorisierten Installateur getestet wurde, damit der Installateur keine weitere Konfiguration vornehmen muss und nicht erneut in den Konfigurator muss.

  • Mobilfunknetz (GPRS oder 4G LTE-M): Die dritte Möglichkeit für die Ladestation, sich mit dem Internet zu verbinden, ist über das Mobilfunknetz (GPRS oder 4G LTE-M). Um sich über das Mobilfunknetz mit dem Internet zu verbinden, muss eine SIM-Karte eingelegt werden, die von den Mobilfunkanbietern zur Verfügung gestellt wird. Sobald die SIM-Karte eingesetzt ist, folgen Sie dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Setzen Sie die SIM-Karte in den SIM card slot auf der rechten Seite der oberen Computerplatine ein.

  2. Gehen Sie im Installationsprogramm auf die Seite Network und scrollen Sie zum Bereich ModemAbschnitt

  3. Geben Sie die korrekten APN-Daten ein, wie im nachstehenden Screenshot gezeigt

  4. Drücken Sie Speichern

  5. Drücken Sie Reload, um das Modem neu zu starten.

  6. Nach dem Neustart des Modems zeigt der Sim-Status an SIM OK. Dies bedeutet, dass eine korrekte Verbindung mit dem SIM-Kartenanbieter hergestellt wurde.

Hinweis: Die Ladestation verbindet sich automatisch mit dem besten Modus der Internetverbindung. Wenn alle drei Optionen aktiviert sind, schaltet die Ladestation automatisch zwischen den Internetoptionen um und wählt die Option mit der stärksten Internetverbindung. In den meisten Fällen wird dies über ein Ethernet-Kabel geschehen. Wenn eine Verbindung ausfällt, schaltet die Ladestation automatisch auf eine andere verfügbare Verbindung um.

Wenn Sie der Installateur der Ladestation sind, gehen Sie zu Schritt 7. Wenn Sie der Eigentümer der Ladestation sind, gehen Sie zu Schritt 8.

Schritt 7: Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Station auf der E-Flux by Road-Plattform zu aktivieren:

  1. Melden Sie sich an in Ihrem Field Service Account oder erstellen Sie einen Field Service Account über www.e-flux.io/installer-signup.

  2. Wählen Sie im Navigationsmenü auf der linken Seite „Setup New EVSE“ und geben Sie die Seriennummer oder die OCPP-ID an.

  3. Klicken Sie auf „Ladestation einrichten“.

  4. Klicken Sie auf „Automatische Konfiguration“ und dann auf „Weiter“.

  5. Wählen und definieren Sie die Art des Anschlusses und anschließend „Anschlusskonfiguration speichern“.

  6. Die Ladestation ist nun aktiviert und kann vom Eigentümer registriert werden!

*Ein Field Service Account ist nur für Installateure gedacht und dient als Anlaufstelle für technische Anfragen.

Schritt 8: Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Station auf der E-Flux by Road-Plattform zu registrieren:

  1. Bitten Sie Ihren Installateur, Schritt 7 auszuführen, um die Konfiguration Ihres Ladegeräts abzuschließen, oder rufen Sie E-Flux by Road an, um dies zu übernehmen.

  2. Erstellen Sie ein E-Flux by Road-Konto unter www.e-flux.io/signup.

    • Wird diese Ladestation von Ihrem Arbeitgeber zur Verfügung gestellt? Sehen Sie dann in Ihrem Email-Posteingang nach, ob Sie eine Einladung erhalten haben.

  3. Folgen Sie den Schritten, um den Standort hinzuzufügen und Ihre Ladestation zu registrieren.

  4. Bringen Sie den Aufkleber mit dem QR-Code an der Ladestation an, damit die Station leichter identifiziert werden kann, wenn Sie Unterstützung benötigen.

  5. Die Ladestation ist nun aktiviert und kann vom Eigentümer registriert werden!

Die Ladestation ist jetzt an die Plattform E-Flux by Road angeschlossen!

Hat dies Ihre Frage beantwortet?