Anleitung: DBT

Auf dieser Seite finden Sie die Schritte zum Anschluss der DBT-Ladestation an die E-Flux by Road-Plattform.

Julia Petrov avatar
Verfasst von Julia Petrov
Gestern aktualisiert

Konfigurationsanforderungen

  • Konfigurationspaket E-Flux by Road

    • Enthält: Sim-Karte (optional), EVSE ID, Konfigurationshandbuch für den Installateur und Registrierungshandbuch für den Eigentümer der Ladestation

  • Für eine kabelgebundene Verbindung:

    • Einen Computer mit einer Netzwerkkarte die auf 192.168.2.10

    • Ein RJ45-Kabel

  • Für eine Remote-Verbindung

    • Einen Computer mit Zugriff auf die IP des Terminals (Diese Funktion ist nur mit einer Softwareversion des Terminals von mindestens 1.3.3.0 verfügbar)

  • Installationsanleitung DBT

Hinweis: Websocket-Verbindungen sind über zwei Methoden auf DBT-Ladegeräten zugänglich:

  • Über eine kabelgebundene Verbindung zum Terminal über den lokalen Netzwerk-Switch

  • Über eine Remote-Verbindung über das für die OCCP-Kommunikation genutzte Netz (vorausgesetzt, die SIM erlaubt das Routing zur IP des Terminals von dem Computer, der auf die Website zugreifen möchte)


Folgen Sie den Schritten:

Schritt 1: Verbindung herstellen

  • lokale kabelgebundene Verbindung: Verbinden Sie eine Seite des RJ45-Kabels mit einem freien Anschluss am Schalter, der sich in der Vordertür der Ladestation befindet, und schließen Sie die andere Seite des Kabels an den Computer an.

  • Remote-Verbindung: Stecken Sie eine Sim-Karte in das Modem des Ladegeräts. Das ermöglicht das Routing zur IP des Terminals des Computers, der auf die Websiten zugreifen möchte.

Schritt 2: Zugang zu den Websiten

Öffnen Sie den Internetbrowser und verbinden Sie sich mit folgender Addresse:

  • kabelgebundene Verbindung: 192.168.2.127:2500

  • Remote-Verbindung: <@IPchargeur>:2500/index.html

Ihnen sollte folgende Seite angezeigt werden:

Im Falle von Verbindungsproblemen:

  • Kabelgebundene Verbindung: bitte prüfen Sie ob das Netzwerkkabel korrekt eingesteckt ist, dass die Konfiguration Ihrer Netzwerkkarte korrekt ist und versuchen Sie sich dann erneut einzuloggen. Um die Verbindung zu prüfen, ist es möglich mit einem Ping zu testen, mit dieser IP:192.168.2.127 (PLC) oder 192.168.2.150 (OCPP modem).

  • Remote-Verbindung: bitte überprüfen Sie ob, die IP des Terminals für den Computer der versucht auf die Seiten zu zugreifen, zugänglich ist.

Schritt 3: Anmeldung bei den Webseiten des Ladegeräts

Um auf die Konfigurationsseiten des Ladegeräts zuzugreifen, verwenden Sie bitte den folgenden Benutzernamen und das folgende Passwort:

  • Rolle: user

  • Kennwort: qcng_dbt

Nach dem Einloggen gelangen Sie auf die folgende Seite:

Schritt 4: Betreten des Menüs Param Cust User

In diesem Menü können Sie den Namen des Ladegeräts, der auf dem Startbildschirm angezeigt wird, die Art der Identifizierung, mit der ein Ladevorgang eingeleitet wird, den maximalen Ausgangsstrom der DC-Ladepunkte, die Version und die Adresse des OCPP-Servers, die ID der Ladebox des Ladegeräts, die Art der Verbindung des Modems mit dem Internet und die Einstellungen der Sim-Karte ändern:

Bitte geben Sie die folgenden Werte in die angezeigten Parameter ein:

  • STATION_NAME: Geben Sie die individuelle Seriennummer der Ladestation ein

  • IDENTIFICATION_TYPE: badge

  • DC1_OUTCURRMAX: Wird von DBT während des Produktionsprozesses festgelegt (Standard: 125)

  • DC2_OUTCURRMAX: Wird von DBT während des Produktionsprozesses festgelegt (Standard: 125)

  • OCPP_VERSION: 1.6J

  • OCPP_URL: ws://ocpp.e-flux.nl/1.6/e-flux-

  • CHARGEBOXID_CUST: Geben Sie die individuelle Seriennummer des Ladegeräts ein

  • INTERFACE: CELLULAR oder WAN

  • CELLULAR_APN: auto;m2m.services

Schritt 5: Starten Sie das Ladegerät neu

Nachdem Sie die Änderungen vorgenommen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern (Save) und dann auf die Schaltfläche Neustart (Reboot), um die Änderungen zu übernehmen (das Ladegerät wird dann neu gestartet).

Hinweis: Geben Sie die restlichen Parameter aus den Menüs TPE param User und DynX param User gemäß dem Installationshandbuch ein oder verwenden Sie die Standardwerte von DBT.

Wenn Sie der Installateur der Ladestation sind, gehen Sie zu Schritt 6. Wenn Sie der Eigentümer der Ladestation sind, gehen Sie zu Schritt 7.

Schritt 6: Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Station auf der E-Flux by Road-Plattform zu aktivieren:

  1. Melden Sie sich an in Ihrem Field Service Account oder erstellen Sie einen Field Service Account über www.e-flux.io/installer-signup.

  2. Wählen Sie im Navigationsmenü auf der linken Seite „Setup New EVSE“ und geben Sie die Seriennummer oder die OCPP-ID an.

  3. Klicken Sie auf „Ladestation einrichten“.

  4. Klicken Sie auf „Automatische Konfiguration“ und dann auf „Weiter“.

  5. Wählen und definieren Sie die Art des Anschlusses und anschließend „Anschlusskonfiguration speichern“.

  6. Die Ladestation ist nun aktiviert und kann vom Eigentümer registriert werden!

*Ein Field Service Account ist nur für Installateure gedacht und dient als Anlaufstelle für technische Anfragen.

Schritt 7: Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Station auf der E-Flux by Road-Plattform zu registrieren:

  1. Bitten Sie Ihren Installateur, Schritt 6 auszuführen, um die Konfiguration Ihres Ladegeräts abzuschließen, oder rufen Sie E-Flux by Road an, um dies zu übernehmen.

  2. Erstellen Sie ein E-Flux by Road-Konto unter www.e-flux.io/signup.

    • Wird diese Ladestation von Ihrem Arbeitgeber zur Verfügung gestellt? Sehen Sie dann in Ihrem Email-Posteingang nach, ob Sie eine Einladung erhalten haben.

  3. Folgen Sie den Schritten, um den Standort hinzuzufügen und Ihre Ladestation zu registrieren.

  4. Bringen Sie den Aufkleber mit dem QR-Code an der Ladestation an, damit die Station leichter identifiziert werden kann, wenn Sie Unterstützung benötigen.

  5. Die Ladestation ist nun registriert und kann benutzt werden!

Die Ladestation ist jetzt an die Plattform E-Flux by Road angeschlossen!

Hat dies Ihre Frage beantwortet?